Difference between revisions of "User:Ehrgeiz/Style/Classical/Language/German"

From MusicBrainz Wiki
Line 18: Line 18:
 
op. 4<br/>
 
op. 4<br/>
 
op. 27 Nr. 3<br/>
 
op. 27 Nr. 3<br/>
Symphony Nr. 5<br/>
+
Sinfonie Nr. 5<br/>
 
Streichquartett Ges-Dur, op. 11<br/>
 
Streichquartett Ges-Dur, op. 11<br/>
 
Klavierkonzert ais-Moll, BWV 1010<br/>
 
Klavierkonzert ais-Moll, BWV 1010<br/>

Revision as of 18:58, 13 August 2012

Dies ist Richtlinie für Titel oder Teile von Titeln in deutscher Sprache. Es kann nicht angenommen werden, dass Teile hiervon für andere Sprachen ihre Richtigkeit haben.
This is the guideline for titles or parts of titles in German. Do not assume that anything expressed here is valid for other languages.


Katalogverzeichnisse und Nummerierung

Katalogverzeichnisnummerierungen sollte immer ein Komma mit Leerzeichen vorangestellt werden.
Die Opusnummerierung sollte immer in kleingeschriebener, gekürzter Form verwendet werden: "op. " Zwischen Opus und Zahl sollte immer ein Leerzeichen stehen.
Nummerierungen (abseits der Opusnummer) sollten mit "Nr." abgekürzt werden mit einem Leerzeichen vor der Zahl. Spezielle Werkverzeichnisse sollten ihrer üblichen Schreibweise folgen.

Tonart

Die Tonart sollte immer ohne dem Präfix "in" angegeben werden.

Dur/Moll

Dur Tonarten sollten stets mit einem grossem, während Moll Tonarten mit einem kleinem Anfangsbuchstaben gekennzeichnet werden.

Beispiele

op. 4
op. 27 Nr. 3
Sinfonie Nr. 5
Streichquartett Ges-Dur, op. 11
Klavierkonzert ais-Moll, BWV 1010

Groß- und Kleinschreibung

Das erste Wort sollte groß geschrieben werden. Für den Rest gilt die übliche Groß- und Kleinschreibung

Beispiele

Dichterliebe, op. 48: Ich will meine Seele tauchen
Drei Sonaten für die Jugend C-Dur, op. 118 No. 3: IV. Traum eines Kindes

Style
Overview
Title Style
Entities
Relationships
Classical
Special Cases/Misc.
Languages