User:Spitzwegerich

From MusicBrainz Wiki

Auf Deutsch

Die üblichen Regeln für die deutsche Sprache finden Anwendung.

Katalogverzeichnisse und Nummerierung

Werkverzeichnis-Angaben erfolgen mit einem vorangestellten Komma mit Leerzeichen in ihrer üblichen deutschen Schreibweise. Für die Opus-Angabe wird entsprechend der Tracklist die Schreibweise "op.", "Op." oder "Opus" verwendet. Vor der nachfolgenden Zahl steht ein Leerzeichen. Weitere Nummerierungen werden in (ggf. korrigierter) Schreibweise von der Tracklist übernommen, mit einem Leerzeichen vor der nachfolgenden Zahl. Entsprechend der deutschen Rechtschreibung werden die Abkürzungen "Nr." und "No." stets groß und mit einem Punkt am Ende geschrieben.

Tonart

Der Grundton wird bei Dur-Tonarten mit einem großen, bei Moll-Tonarten mit einem kleinen Anfangsbuchstaben geschrieben. Das Tongeschlecht wird als "-Dur" oder "-Moll" direkt angehängt. Die Wortteile "Dur" und "Moll" werden immer groß geschrieben. Beispiele: "D-Dur", "d-Moll". (Achtung: Die Schreibweise "-dur" oder "-moll" ist falsch, obwohl sie in vielen Tracklists zur Anwendung kommt.) Steht in der Tracklist die Präposition "in", so wird diese übernommen, andernfalls weggelassen.

Sinfonie/Symphonie

Es wird die Schreibweise aus der Tracklist übernommen.

In English

The usual German language rules do apply.

Catalogue and numbering

Catalogues are preceded by a comma and a space and should follow their usual German spelling. Opus numbering is given as "op.", "Op." or "Opus" according to the spelling in the tracklist. The subsequent number is separated by a space. Other numberings are taken from the tracklist and corrected if necessary. Subsequent numbers are always separated by a space. According to the German spelling rules, the abbreviations "Nr." or "No." are always capitalized and terminated by a period.

Keys

The keynotes of major keys are capitalized, of minor keys they are not. The subsequent part is appended as "-Dur" (major) or "-Moll" (minor). "Dur" and "Moll" itself are always capitalized. Examples: "D-Dur", "d-Moll". (Note that the spellings "-dur" and "-moll" are not correct, even though they are frequently seen in tracklists.) Use the preposition "in" if it is used in the tracklist, otherwise not.

Sinfonie/Symphonie

Use the spelling of the tracklist.

Beispiele / Examples

Dichterliebe, op. 48: Ich will meine Seele tauchen
Drei Sonaten für die Jugend C-Dur, op. 118 Nr. 3: IV. Traum eines Kindes
Sinfonie Nr. 5
Streichquartett Ges-Dur, op. 11
Klavierkonzert ais-Moll, BWV 1010

Tonarten / Key table

Dur-Tonarten: Ces Ges Des As Es B F C G D A E H Fis Cis
major keys: C-flat G-flat D-flat A-flat E-flat B-flat F C G D A E B F-sharp C-sharp
Moll-Tonarten: as es b f c g d a e h fis cis gis dis ais
minor keys: A-flat E-flat B-flat F C G D A E B F-sharp C-sharp G-sharp D-sharp A-sharp
Style
Overview
Title Style
Entities
Relationships
Classical
Special Cases/Misc.
Languages